"James Bond": Amazon plant erste Serie nach MGM-Übernahme

Es handelt sich bei dem Projekt allerdings nicht um eine herkömmliche Serie

von Pierre Lorenz am 29. März 2022

Erst vor Kurzem ging die Nachricht durch die Welt, dass Amazon MGM gekauft hat. Wie es aussieht, ist auch bereits das erste Serienprojekt zu der begehrten "James Bond"-Reihe geplant, die nun auch zu Amazon gehört. Es handelt sich bei "007's Road to a Million" allerdings nicht etwa um eine Story-Serie zu den Filmen, sondern um eine Art Reality-TV, bei der verschiedene Kandidaten die Möglichkeit haben, eine Million Pfund zu gewinnen. Dabei müssen sie sich an bekannten Drehorten aus dem Franchise duellieren und zwar sowohl körperlich als auch geistig. Das Auswahlverfahren läuft derzeit noch, ein Starttermin ist dementsprechend noch nicht bekannt. Allzu groß scheint die Vorfreude unter Fans nicht zu sein, wenn man die Reaktionen auf die Ankündigung betrachtet. Bis auf die Drehorte scheint 007's Road to a Million" aber auch nicht viel mit der Filmreihe zu tun zu haben.

Bild zu Transformers 7: Aufstieg der Bestien, House of the Dragon, James Bond Serie© MGM