"Fast & Furious 10": Hollywood-Star für neue Rolle verpflichtet

Außerdem feiert Scott Eastwood sein Comeback

von Pierre Lorenz am 25. Mai 2022

Ständig stoßen neue Schauspieler zum Cast von "Fast & Furious 10" hinzu, egal ob große Rollen wie die von Jason Momoa oder eben auch kleinere. Eine dieser kleineren Rollen wurde jüngst an eine echte Hollywood-Ikone vergeben und zwar an Rita Moreno. Die 90-jährige "West Side Story"-Schauspielerin konnte in ihrer über 70-jährigen Karriere als eine der wenigen Künstler jeden wichtigen Filmpreis der Branche gewinnen: also Oscar, Grammy, Emmy, Tony Award und Golden Globe. Tatsächlich haben das in der Filmgeschichte nur 16 Personen geschafft, ein äußerst beeindruckendes Lebenswerk also. In einem niedlichen Video auf Instagram verkündete Vin Diesel die Verpflichtung von Moreno, die im Film die Großmutter von Dom Toretto spielen wird.

Neben Moreno bahnt sich auch die Rückkehr eines altbekanntes "Fast & Furious"-Stars an. Die Rede ist von Scott Eastwood, der nicht nur der Sohn von Clint Eastwood ist, sondern auch in "Fast & Furious" die Rolle des Little Nobody verkörperte. Unklar ist noch, auf wessen Seite Little Nobody stehen wird und ob auch Kurt Russell als Mr. Nobody zurückkehrt. Die Dreharbeiten von "Fast & Furious 10" sind unter dem neuen Regisseur Louis Leterrier auf jeden Fall in vollem Gange und wir hoffen auf weitere Neuigkeiten zu dem jetzt schon gigantischen Film, der am 18. Mai 2023 in den Kinos starten soll.

Bild zu Thor 4: Love and Thunder, Fast & Furious 10, The Last Of Us Serie, Daredevil