"Schneewittchen": Gal Gadot übernimmt prominente Rolle im Disney-Abenteuer

Die Produktion der Realverfilmung läuft bereits seit fünf Jahren

von Pierre Lorenz am 4. November 2021

Zuletzt sorgte Gal Gadot mit ihrer Rolle als Hauptdarstellerin und Produzentin von "Wonder Woman 1984" nicht wirklich für Begeisterung. Nun könnte es für sie in eine ganz andere Richtung gehen, und zwar zur Neuauflage eines Disney-Klassikers. Die Rede ist von der "Schneewittchen"-Realverfilmung des Filmkonzerns, die bereits seit einigen Jahren in Planung ist, aber nicht wirklich voranschreitet. Dort könnte Gadot die Rolle der bösen Hexe spielen, die Schneewittchen mit einem Apfel vergiftete. Erstmals von Disney verfilmt wurde das Märchen der Gebrüder Grimm im Jahre 1937. Gadot befindet sich laut Deadline in den finalen Zügen ihrer Vertragsverhandlung, also wird man sie sehr wahrscheinlich neben Rachel Zegler, welche die Hauptrolle spielen soll, sehen können. Die Strategie von Disney ist klar, denn man möchte natürlich an die sehr rentablen Neuauflagen alter Klassiker anknüpfen, wie man nicht zuletzt an "Der König der Löwen" aus dem Jahre 2019 sehen konnte. Dennoch dürfte auf "Schneewittchen" ein besonderes Augenmerk liegen, schließlich war der alte Film damals der allererste abendfüllende Zeichentrickfilm von Disney. Wir sind gespannt, wer noch zum Cast hinzustößt und freuen uns auf weitere Neuigkeiten zu "Schneewittchen". 

Bild zu Oppenheimer, John Wick: Ballerina, Paw Patrol 2, Das Vermächtnis der Tempelritter© Warner Bros.