Ein neues „Frozen“?

Das steckt hinter den Remake-Plänen von Disney

von Pierre Lorenz am 19. Mai 2020

Und wieder vergeht kein Monat, ohne dass Disney einen weiteren Live-Action Film ankündigt. In den letzten Jahren waren vor allem Neuauflagen von 90er-Jahre Disney Klassikern wie „Die Schöne und das Biest“, „Aladdin“ oder „König der Löwen“ als Realverfilmung an der Reihe. Wie nun die gut informierte Website TheDisinsider berichtet, wird bei Disney momentan an einer Verfilmung von Hans-Christian Andersens Märchen „Die Schneekönigin“ gearbeitet, die ja bereits schon als lose Vorlage für Disney Mega Hit „Frozen“ diente. Nach aktuellen Informationen soll es sich aber nicht um ein offizielles Remake handeln, stattdessen wird sich das Projekt mit dem englischen Titel „The Snow Queen“ um eine komplett neue Geschichte drehen. Wer sich demnach auf ein Wiedersehen mit Anna und Elsa gefreut hat, wird an dieser Stelle leider enttäuscht werden. Man kann also stark davon ausgehen, dass sich das neue Projekt noch deutlich stärker an Andersens Märchen orientieren wird, als es bei „Frozen“ jemals der Fall war.

Wer sich noch an den Entwicklungsprozess des ersten „Frozen“-Teils erinnern kann, wird feststellen, dass die Geschichte rund um Elsa im Anfangsstadium noch deutlich näher an Andersens Vorlage war und Elsa ursprünglich als böse Schneekönigin geplant war. Am Ende wurde, zur Freude vieler Fans, aus der bitterbösen Schneekönigin die uns bekannte Elsa.

Im neuen „The Snow Queen“ kann man also davon ausgehen, dass wir die Figur, aus der Elsa entstand, dann doch als Bösewicht bzw. Antagonisten zu Gesicht bekommen werden. In der Originalvorlage entführt die böse Schneekönigin nämlich den Waisenjungen Kay und zwingt seine Gefährtin Gerda, ihn zu befreien. Welche Rolle dabei dann der vom Teufel erschaffene Zauberspiegel spielt, könnt ihr entweder in der Märchensammlung von Hans Christian Andersen nachlesen oder ihr wartet auf das Release von „The Snow Queen“. Ein genaues Datum ist momentan noch nicht bekannt, nach aktuellen Informationen wird der Film aber nicht auf Disney+, sondern erst im Kino erscheinen.

Bild zu Moonfall, Live-Action Eiskönigin, Justice League: Snyder Cut, Mad Max: Furiosa