„Alita 2“ bald bei Disney+?

Regisseur Robert Rodriguez ist einigermaßen optimistisch

von Pierre Lorenz am 5. Januar 2021

Nach dem Überraschungshit „Alita: Battle Angel“ aus dem Jahre 2019 standen die Zeichen nicht direkt auf Fortsetzung. Finanziell gesehen lieferte der Film solide Einspielergebnisse, aber nicht so überragende, dass man direkt Teil 2 hätte ankündigen müssen. Zwischenzeitlich hat sich sogar eine „Alita Army“ unter den treuesten Fans gebildet, die unter anderem erreicht hat, dass der Film in den USA Ende Oktober wiederaufgeführt wurde. Ob die Begeisterung einiger weniger Fans ausreicht, um Fox-Inhaber Disney zur Produktion von Teil 2 zu bewegen, ist unklar. Zumindest Hauptdarstellerin Rosa Salazar sowie Christoph Waltz hätten durchaus Interesse an einer Rückkehr. Ende Dezember ließ Regisseur Robert Rodriguez verlauten, dass eine Fortsetzung von „Alita: Battle Angel“ vor allem im Bereich von Disney+ nicht unrealistisch sei. Er selbst hätte auch Interesse daran, den zweiten Teil umzusetzen.

Ob das allerdings mit seinem Terminkalender in Einklang steht ist durchaus fraglich, denn der Regisseur hat sich gerade das Netflix-Projekt „We can be heroes“ gesichert und wurde außerdem als einer der Produzenten des „Mandalorian“-Ablegers „The Book of Boba Fett“ bestätigt. Erste Priorität scheint „Alita: Battle Angel 2“ also nicht zu sein.