Taika Waititi bald auch als "Star Wars"-Regisseur?

So stehen die Chancen für den oscarnominierten Neuseeländer

von Pierre Lorenz am 17. Januar 2020

Taika Waititi ist vor allem bekannt für seinen Film "Thor: Tag der Entscheidung" und jüngst auch mit seinem sechsfach Oscar-nominierten Film "Jojo Rabbit". Außerdem inszenierte er die eine Folge von "The Mandalorian" und lieh dem Roboter IG-11 seine Stimme. Der Hollywood Reporter spekuliert nun, dass Waititi künftig auch als "Star Wars"-Regisseur fungieren könnte. Das wäre zumindest eine spannende Überlegung, schließlich ist der Regisseur bekannt für seinen Humor und seine Plottwists. Ob das nun Träumerei ist oder ob er tatsächlich die Regie für einen neuen Star Wars Film übernimmt ist derzeit noch nicht klar. Ein Faktor, der dagegenspricht, ist sicherlich der vollgepackte Terminkalender des Neuseeländers. Momentan befindet sich Waititi nämlich noch in der Postproduktion für seinen neuen Film Next Goal Wins und wird sich dann danach "Thor: Love and Thunder" widmen. Nach Thor ist dann die Frage, ob er wie bereits angedeutet eine Fortsetzung von Akira übernimmt oder ein ganz neues Projekt angeht. Dieses neue Projekt könnte dann Star Wars sein, allerdings sind das derzeit lediglich Spekulationen.