"The Witcher"-Serie bald auch mit Vesemir?

Dieser "Star Wars"-Veteran kommt dafür infrage

von Pierre Lorenz am 30. Dezember 2019

Seit dem Release ist die erste Staffel der Netflix Serie The Witcher in aller Munde. Doch wie sieht es eigentlich mit einer zweiten Staffel aus? Klar ist auf jeden Fall, dass es definitiv eine geben wird und dass die Figuren in Staffel zwei auch enger zusammengeführt werden sollen. Eine Figur, die bisher noch nicht zu sehen war, aber um die man einfach nicht rumkommt ist der Mentor von Geralt, nämlich Vesemir. Vor über einem Jahr kam bereits die Frage auf, wer denn den ältesten noch lebenden Hexer verkörpern soll. Die unangefochtene Nummer eins auf der Wunschliste der Fans ist auf jeden Fall Star Wars Veteran Mark Hamill, der in einem Tweet 2018 scherzhaft meinte, dass er zwar keine Ahnung habe wer Vesemir sei, aber dass die Rolle mit ihm besetzt werden sollte. Die Witcher Showrunnerin Lauren Hissrich meinte daraufhin, dass ihr diese Nachricht im positiven Sinne beinahe einen Herzanfall verursacht habe.

Aber wie stehen eigentlich die Chancen, dass Hamill tatsächlich Vesemir spielen wird? Wohl eher nicht so gut, denn die Dreharbeiten beginnen bereits im Frühjahr und bis dato scheint noch niemand offiziell an Hamill herangetreten zu sein – aber wer weiß schon, was derzeit hinter den Kulissen passiert. Aber dennoch sollten Fans des Schauspielers die Hoffnung nicht aufgeben, denn die Witcher Serie ist auf viele Staffeln konzipiert und die Wahrscheinlichkeit ist recht hoch, dass Vesemir früher oder später auftauchen wird – mit oder ohne Mark Hamill.