Joker vs Batman

Crossover im DCU künftig in Arbeit?

von Pierre Lorenz am 13. September 2019

Der neue Joker Film zieht derzeit einiges an Aufmerksamkeit auf sich. Erst letzte Woche berichteten wir von den herausragenden Kritiken in den Vorpremieren, weshalb es auch keine Überraschung ist, dass sich viele Fans ein Crossover mit Batman wünschen. Und das obwohl noch vor wenigen Monaten die einhellige Meinung unter den DC Fans war, dass der Joker Film nicht ihren Ansprüchen gerecht wird, da er keinerlei Verbindung zu den Comics hat. Die aktuelle Meinung ist genau das Gegenteil dessen was noch vor Monaten im Netz kursierte, denn nun geht die Diskussion in Richtung eines möglichen Crossovers.

Regisseur Todd Philipps schiebt dem ganzen aber raltiv kompromisslos einen Riegel vor, denn in einem Interview erklärte er dass er eine eigenständige Version des Jokers schaffen wollte, die in keinster Weise an ein anderes Universum gebunden ist. Genau deshalb entstand ja erst die Idee der Ursprungsgeschichte des Jokers, den man bis jetzt noch nicht so recht einordnen kann, denn er hat weder mit Heath Ledgers Darstellung aus The Dark Knight etwas zu tun, noch besteht eine Verknüpfung zu Jack Nicholsons Version bzw zu Jared Letos Joker aus The Suicide Squad.

Wie sich der Joker dann in den deutschen Kinos schlagen wird, könnt ihr ab dem 10. Oktober 2019 herausfinden.