"Thor 4: Love and Thunder": Erstes Bild zeigt erstmals beide Thors

Im Übrigen sprach Regisseur Taika Waititi über den neuen Film

von Pierre Lorenz am 10. Mai 2022

In wenigen Wochen erscheint "Thor: Love and Thunder" endlich in den Kinos. Die Verantwortlichen befinden sich also mitten in der heißen Marketingphase und haben die ein oder andere interessante Neuigkeit im Gepäck. So auch Regisseur Taika Waititi, der kürzlich dem Empire Magazin für ein Interview zur Verfügung stand. Man habe die von Natalie Portman verkörperte Mighty Thor erst beim Schreiben des Drehbuchs involviert, da man die Rückkehr von Jane in die Geschichte äußerst passend fand. In der Story seien etwa acht Jahre seit dem letzten Aufeinandertreffen von Thor und Mighty Thor vergangen. Deshalb sei das plötzliche Wiedersehen mit den beiden Verflossenen ein regelrechter Mindfuck für Thor. Passend dazu gab es auch ein neues Bild zu bewundern, welches die beiden Hauptfiguren in ihren Superheldenkostümen zeigt. Mighty Thor hält den Hammer Mjölnir, was bedeutet, dass sie sich als würdig erwiesen hat. Thor selbst greift auf den mächtigen Sturmbrecher zurück, allerdings ist dieser hier nicht zu sehen. Gerade der Blick auf Mighty Thor ist etwas Besonderes, denn bis jetzt konnte man sie am Ende des kürzlich veröffentlichten Trailers ausschließlich mit Helm sehen. Wir sind auf weitere Neuigkeiten gespannt und freuen uns auf dem Kinostart am 06. Juli 2022. 

Bild zu Thor 4: Love and Thunder, Werbung auf Netflix, Star Wars: Ahsoka, Scream 6© Disney