"Kraven the Hunter": Aaron Taylor-Johnson wird zum Bösewicht

Vorher war ein Engagement von Keanu Reeves nicht ausgeschlossen

von Pierre Lorenz am 27. Mai 2021

Es ist soweit: Sony hat endlich einen passenden Hauptdarsteller für den neuen Solo-Film "Kraven The Hunter" gefunden. Die Rolle wird, nachdem sie angeblich schon Keanu Reeves angeboten wurde, nun von "Kick Ass"-Star Aaron Taylor-Johnson ausgefüllt. Man kennt den 30-jährigen außerdem aus seiner Rolle als Quicksilver in "Avengers: Age of Ultron", er ist also kein Neuling auf dem Gebiet der Comic-Verfilmungen. Der neue Antiheld des Spider-Verse heißt mit bürgerlichem Namen Sergei Kravinoff und ist ein unerbittlicher Großwildjäger, der nur seine Hände zum Jagen braucht. Da er die großen Big Five aus Afrika sicherlich bereits auf dem Kerbholz hat, braucht er ein neues anspruchsvolles Ziel und wer käme da gelegener als Peter Parker höchstpersönlich? Gemeinsam mit Morbius und Vulture scheinen sich zumindest schon mal die ersten drei der Sinister Six zusammenzutun, um es schlussendlich mit der freundlichen Spinne aus der Nachbarschaft aufzunehmen. Es wird also langsam aufregend im Spider-Verse, "Kraven the Hunter" soll dann voraussichtlich am 13. Januar 2023 in den US-amerikanischen Kinos erscheinen.

Bild zu Uncharted Film, Ant-Man 3, James Bond: No Time to Die, Sonic 2© Marvel Comics