"Shang-Chi and the Legend of the Ten Rings": Marvel kündigt Sequel an

Die Regie wird Destin Daniel Cretton übernehmen

von Pierre Lorenz am 8. Dezember 2021

Anfang September startete der MCU-Blockbuster "Shang-Chi and the Legend of the Ten Rings" in den deutschen Kinos, mittlerweile kann man ihn auch auf Disney+ schauen. Die Geschichte dreht sich um den Martial-Arts-Meister Shang-Chi, der sich mit der mysteriösen Organisation der "Zehn Ringe" auseinandersetzen und gleichzeitig seiner eigenen Vergangenheit stellen muss. Der Film spielte weltweit knapp 432 Millionen US-Dollar ein, was kein schlechtes Ergebnis in Zeiten der Pandemie ist. Wie das US-Magazin Deadline vor wenigen Tagen enthüllte, gibt es einen exklusiven Vertrag zwischen "Shang-Chi"-Regisseur Destin Daniel Cretton und Disney. Demnach wird sich Cretton nicht nur um eine Fortsetzung kümmern, sondern auch eine eigene Disney+-Serie entwickeln. Findige Zuschauer von "Shang-Chi" können sich denken, um wen sich die Serie dreht, nämlich um die in der Post-Credit-Szene gezeigte Xialing, die Schwester des Protagonisten. Der Vertrag zwischen Cretton und Disney soll über mehrere Jahre laufen und neben den beiden MCU-Projekten auch weitere Produktionen des 43-lährigen auf dem Streamingdienst Hulu beinhalten. Zur Handlung von "Shang-Chi 2" ist derzeit leider noch nichts bekannt, wir halten euch aber natürlich auf dem Laufenden. 

Bild zu Black Adam vs. Superman, Jurassic World 3, Venom 3, Avatar 2© Disney