„Paranormal Activity“: Die Horror-Reihe bekommt neuen Ableger

Jason Blum sowie der Macher des ersten Teils sind wieder mit von der Partie

von Pierre Lorenz am 16. Februar 2021

Vor weit über einem Jahrzehnt veröffentlichte Produzent und Regisseur Oren Peli den ersten Teil der mittlerweile weltberühmten Horror-Reihe „Paranormal Activity“. Das Besondere: Sein Überraschungshit spielte sagenhafte 193 Millionen US-Dollar ein, und das bei einem mickrigen Budget von gerade einmal 15 000 US-Dollar. Nach diversen Fortsetzungen und einem Spin-Off ist es nun an der Zeit für einen neuen Ableger, und wie übereinstimmende Medienberichte bestätigen, soll sogar die ganze „Paranormal Activity“-Marke fürs Kino neu aufgelegt werden. Es kursierte zwar schon seit Längerem das Gerücht, dass ein neuer Teil kurz bevorstehe, aber dass man das gesamte Franchise umkrempelt und bei Null anfangen will, war bisher nicht abzusehen. Konkretere Angaben zum Inhalt sind momentan noch rar gesät, man wird aber mit hoher Wahrscheinlichkeit wieder auf das altbewährte Found Footage Material zurückgreifen. Auf dem Regiestuhl soll „Underwater“-Regisseur Will Eubank Platz nehmen, während „Happy Deathday“-Autor Christopher Landon für das Drehbuch verantwortlich sein soll. Hinter den Kulissen bekommt „Paranormal Activity“ Unterstützung von Horror-Produzent Jason Blum und dem Macher des ersten Teils, Oren Peli. Das US-Release von „Paranormal Activity“ ist bislang für den 04. März 2022 geplant.

© Paramount Pictures