"Blade Runner: Black Lotus": Die seit Jahren geplante Anime-Serie bekommt Zuwachs

Daneben erschien bereits der Anime "Blade Runner: Black Out 2022"

von Pierre Lorenz am 8. Juli 2021

Das "Blade Runner"-Franchise bekommt schon bald neuen Content! Nach dem sehr gefeierten "Blade Runner 2049" sowie dem Klassiker aus dem Jahre 1982 und drei Kurzfilmen erscheint nun bald eine eigene Anime-Serie. Dass "Black Lotus" kommt, ist schon seit Jahren bekannt, allerdings wurde nun endlich ein erster Schwung an Synchronsprechern für den Anime bekanntgegeben. Wie es sich für einen waschechten Anime gehört, gibt es natürlich noch eine japanische Sprecherliste, wir gehen der Einfachheit und vor allem der Bekanntheit halber aber nur auf die US-amerikanische Synchro ein. Zu hören sein werden Jessica Henwick als Hauptfigur Elle, Will Yun Lee als mysteriöser Joseph, Samira Wiley als LAPD-Rekrutin Alani Davis, Brian Cox als Wallace Corporation-CEO Niander Wallace Sr., Josh Duhamel als Blade Runner Marlowe, Barkhad Abdi als Dealer Doc Badger, Henry Czerny als Medizinprofessor Doctor M und viele weitere. Die Story erstreckt sich über insgesamt 13 Episoden und trotz der größtenteils bekannten Charaktere wird man noch nicht so richtig schlau aus der Handlung. Lange muss man sich für neue Infos aber nicht gedulden, denn "Blade Runner: Black Lotus" hat ein eigenes Panel auf der dieses Jahr virtuell stattfindenden San Diego Comic Con am Ende des Monats. 

Bild zu Spider-Man: No Way Home, The Old Guard 2, Army of Thieves, Retribution© Crunchyroll/Warner Bros.