"Avengers: Endgame" erfolgreichster Film aller Zeiten. Das sagt "Avatar" Schöpfer James Cameron dazu

Der Regisseur ist laut eigener Aussage ziemlich beruhigt darüber

von Pierre Lorenz am 12. September 2019

Mit Avatar und Titanic hielt Regisseur James Cameron über 21 Jahre lang den den Rekord für den erfolgreichsten Film aller Zeiten. Erst 2019 wurde er durch Avengers Endgame vom Thron gestoßen. Cameron ist darüber aber keineswegs erbost oder frustriert, das Gegenteil ist der Fall. Im Gespräch mit Deadline hat Cameron verkündet, dass er sogar über den sensationellen Erfolg von Endgame erleichtert sei, denn genau das bringe ganz neue Chancen, nicht nur für die vier geplanten Avatar Filme von Cameron, sondern sogar für das Kino allgemein. Bereits vor Monaten berichteten wir über das Mega Projekt von Cameron, Avatar 2 und 3 und anschließend vielleicht noch 4 und 5 zu produzieren. Losgehen soll es mit dem zweiten Teil 2021. Der Erfolg von Endgame hat Cameron laut eigener Aussage sogar beruhigt, denn das heißt für ihn, dass die Leute immer noch ins Kino gehen und dass seine jahrelange Arbeit an den Avatar Filmen nicht umsonst war.

Cameron könne sich aber auch vorstellen, irgendwann mal für einen Streamingdienst zu arbeiten, deren Vorteile durch das Serien Format auch nicht von der Hand zu weisen sind.

Und auch hinsichtlich seiner beiden Filme Avatar und Titanic in der Rangliste kann er sich zurücklehnen, denn inflationsbereinigt und abzüglich der stark gestiegenen Ticketpreise würden die beiden Filme immer noch vor Avengers Endgame in der Liste auftauchen.