Nach "The Flash" Auftritt im DCEU: Beginnen die Dreharbeiten in Kürze?

Dieser Horror-Regisseur soll dem Film eine eigene Note verpassen

von Pierre Lorenz am 4. Juli 2019

Spätestens seit dem ersten Auftritt von The Flash im DC Extended Universe warten Fans

gespannt auf den Flash Solofilm. Vor wenigen Monaten stand eine Vollendung des Films

sogar auf der Kippe, aber nun scheint ein Drehstart gar nicht mehr in allzu weiter Ferne zu

liegen, und das auch noch eventuell mit einer großen Überraschung hinter der Kamera.

Und zwar soll Es und Mama Regisseur Andy Muschietti die Regie übernehmen. Sollte die

Meldung des Hollywood Reporter also stimmen und man verpflichtet Muschietti, stellt sich

natürlich auch die Frage ob Muschietti damit neues Film-Terrain betritt oder ob The Flash

tatsächlich eher in eine Horror Richtung gehen wird, wie auch von Hauptdarsteller Ezra

Miller gewünscht.

Zusätzlich hat man sich mit Christina Hodson eine neue Drehbuchautorin an Bord geholt.

Hodson wirkte zuletzt am Transformers Spinoff Bumblebee mit und ist maßgeblich an der

Gestaltung von Birds of Prey beteiligt.

Man wird also sehen, wie es mit The Flash weitergeht, ein fixer Kinostart ist nämlich noch

nicht in Sicht. Sollten die Dreharbeiten aber Anfang nächstens Jahres beginnen, könnte man

mit einer Veröffentlichung im Jahr 2021 rechnen.