"Spider-Man: Across the Spider-Verse": Regisseur Phil Lord teast komplett neue Optik an

Auch gibt es ein neues Bild zu sehen

von Pierre Lorenz am 24. November 2022

In einem Interview mit Empire sprachen die "Spider-Man: Into the Spider-Verse"-Schöpfer Phil Lord und Chris Miller Anfang der Woche über ihren neuen Animationsfilm. Der sehr gefeierte Animationsstil des ersten Teils war einer der Hauptgründe für den großen Erfolg, weshalb es nicht überrascht, dass Lord und Miller in ihrem jüngsten Interview den Fokus vor allem auf die Optik legten. Es wurde süffisant verkündet, dass man im Sequel nicht nur einen, sondern ganze sechs unterschiedliche Animationsstile verwenden wird. Der Zuschauer soll regelrechte Wow-Momente beim Wechsel der Animationen erleben, die thematisch an den Film angepasst sind. Passend dazu gab es nun ein Close-up eines Charakters zu sehen, der die Spidey-Maske trägt. Ob es sich dabei um Miles Morales oder jemand anderen handelt, lässt sich angesichts der Menge an neuen Figuren nicht zweifelsfrei sagen. Bislang bestätigte Charaktere sind unter anderem Spider-Man 2099, Gwen Stacy als Spider-Gwen, Jessica Drew als Spider-Woman, Spider-Punk sowie der Bösewicht Spot. Die Liste wird sicherlich noch länger werden – bis zum Kinostart von "Spider-Man: Across the Spider-Verse" am 01.06.2023 ist ja auch noch ein bisschen Zeit.