„Tomb Raider 2“: Regisseurin Misha Green gestaltet Videospielverfilmung

Außerdem werden „Tomb Raider“, „Skull Island“ und „Game Of Thrones“ um Animationsserien erweitert

von Pierre Lorenz am 28. Januar 2021

Mittlerweile kann Netflix durchaus einige Videospieladaptionen in seinem Sortiment aufweisen: Cyberpunk: Edgerunners, Assassin’s Creed, Resident Evil und The Witcher sind nur einige der großen Namen. Wie Netflix nun auf Twitter verkündete, befindet sich derzeit eine Animationsserie rund um Lara Croft in Entwicklung. Diese soll an das Ende der Videospieltrilogie, bestehend aus „Tomb Raider“, „Rise Of The Tomb Raider“ und „Shadow Of The Tomb Raider“, anschließen und die Origin Story der genannten Spiele aufgreifen und fortführen. Als Executive Producer und Autorin federführend beteiligt ist Tasha Huo, die außerdem bereits an „The Witcher: Blood Origin“ beteiligt war. Neben „Tomb Raider“ sind zwei weitere Animationsserien zu bekannten Franchises geplant, nämlich „Game Of Thrones“ und „Skull Island“. Erstere soll bei Warners HBO Max in Produktion gehen, während zu „Skull Island“ schon weiterführende Informationen bekannt sind. Die wie „Tomb Raider“ ebenfalls für Netflix produzierte Serie soll sich um eine schiffbrüchige Crew drehen, die auf einer Insel voller Monster landet, die von einem echten König beherrscht wird. An dieser Stelle liegt natürlich die Vermutung nahe, dass damit kein Geringerer als King Kong höchstpersönlich gemeint ist. Aber nicht nur bezüglich verschiedener Animationsserien gibt es Neuigkeiten, denn wie der "Hollywood Reporter" nun berichtet, wird Misha Green die Inszenierung der zweiten Videospieladaption von „Tomb Raider“ mit Alicia Vikander in der Hauptrolle übernehmen. Auch das Drehbuch zur Realverfilmung soll man der 36-jährigen anvertraut haben, weshalb die ursprünglich geplante Zusammenarbeit mit Ben Wheatley als Regisseur und Amy Jump als Drehbuchautorin nun offensichtlich Geschichte ist. Green postete auch direkt auf Twitter, dass ihre Lieblingsspiele des Franchise „Legend“, „Rise“ und „Shadow“ sind – ob das ein Hinweis auf eine mögliche Storyline ist? Zu diesem Zeitpunkt schwierig zu sagen, denn zur Handlung sind noch keinerlei Informationen an die Öffentlichkeit gelangt.

Wir freuen uns auf jeden Fall auf die verschiedenen Animationsserien und die Realverfilmung und werden Euch natürlich, sobald es genauere Informationen gibt, auf dem Laufenden halten.

Bild zu Harry Potter Serie, King Kong, Tomb Raider 2, The Batman© Ubisoft