"Fallout": Erstes Bildmaterial zur Amazon-Serie ist aufgetaucht

Die Spielereihe feiert derzeit ihren 25. Geburtstag

von Pierre Lorenz am 26. Oktober 2022

Die "Fallout"-Reihe zählt zu den beliebtesten und erfolgreichsten RPG-Spielen überhaupt. Passend zum 25. Geburtstag der Spielereihe veröffentlichten die Verantwortlichen ein erstes Bild zur kommenden Real-Serie, die seit Längerem in Arbeit ist. Auf dem Bild sieht man drei Personen mit Vault-33-Overalls sowie die hell erleuchte Öffnung des Vault, die in die gefährliche Welt außerhalb des geschützten Bunkers führt. Man kann also davon ausgehen, einerseits das isolierte und von Strahlung geschützte Leben im Vault zu sehen und andererseits auch die durch einen Atomkrieg zerstörte Welt außerhalb. Das würde auch mit den bisherigen Berichten übereinstimmen. 

Inhaltlich dreht sich die Geschichte der meisten "Fallout"-Ableger um eine Person, die meist in einem der zahlreiche Vaults aufgewachsen ist oder zumindest eine längere Zeit dort verbracht hat und später auf die durch den nuklearen Fallout mutierte Pflanzen- und Tierwelt trifft. Dabei geht es auch innerhalb der Vaults nicht immer harmonisch zu: So ist man nicht nur mit vielen fremden Menschen an einem Ort zusammengedrängt, sondern muss teilweise auch noch geheimnisvolle Experimente über sich ergehen lassen. Der letzte Spieleableger ist "Fallout 76", ein Onlinespiel der Entwickler Bethesda und Obsidian, das jedoch trotz großer Ambitionen nie richtig gut ankam. Viele Fans trauern immer noch dem 2010 erschienenen "Fallout: New Vegas" nach, das als eines der besten Spiele überhaupt im Rollenspielgenre gilt. Ob die Amazon-Serie die Atmosphäre der "Fallout"-Reihe auch in eine Serie übertragen kann, ist fraglich. Wir sind aber gespannt, was die Verantwortlichen daraus machen. Ein Starttermin ist leider noch nicht bekannt. 

Bild zu House of the Dragon Staffel 2, Fallout Serie, Saw X, Man of Steel 2© Amazon