"One Piece": Hauptdarsteller der Live-Action-Serie wurden enthüllt

Die fünf Schauspieler stellten sich in einem kurzen Video selbst vor

von Pierre Lorenz am 10. November 2021

Die seit 1997 laufende Mangaserie "One Piece" zählt zu den erfolgreichsten ihrer Art. Bereits seit einiger Zeit ist bekannt, dass Netflix mit einer eigenen Live-Action-Serie an den großen Erfolg des Franchises anknüpfen möchte. Einen ersten Eindruck von den Schauspielerinnen und Schauspielern lieferte uns der offizielle Twitter-Account der Serie am vergangenen Dienstag. Zusätzlich wurden Einzelporträts der Darsteller veröffentlicht. Wir sehen Iñaki Godoy, der den werdenden Piratenkönig Monkey D. Ruffy spielt. Zu ihm gesellen sich Mackenyu als Schwertkämpfer Lorenor Zorro, Emily Rudd als Navigatorin Nami, Jacob Gibson als Handwerker und Scharfschütze Lysop sowie Taz Skylar als gut gekleideter Koch Sanji. Die Erwartungen könnten angesichts der enormen Popularität von "One Piece" nicht höher sein, aber der erste Blick auf den Cast scheint zumindest vielversprechend. Es bleibt nur zu hoffen, dass die Serie nicht in die Fußstapfen des Netflix-Films "Death Note" tritt, der äußerst kritisch von der Fangemeinde aufgenommen wurde. Ein Startdatum der 10 Episoden umfassenden Serie rund um die Strohhut-Bande ist momentan leider noch nicht bekannt.

Bild zu Harry Potter und das verwunschene Kind, Fast & Furious 10, One Piece© KAZÉ