Roland Emmerichs„Moonfall“ bekommt neue Unterstützung

Diese „John Wick 3“-Schauspielerin ist für die Hauptrolle vorgesehen

von Pierre Lorenz am 19. Mai 2020

Wie Variety diese Woche berichtet, hat Schauspielerin Halle Berry die Zusage für die weibliche Hauptrolle in Roland Emmerichs neuesten Katastrophenfilm namens „Moonfall“ bekommen. Zuletzt war Berry in Erfolgsfilmen wie „John Wick 3“ oder „Kingsman – The Golden Circle“ zu sehen, und nun soll sie also an der Seite von Josh Gad in „Moonfall“ spielen. Die Schauspielerin schlüpft dabei in die Rolle einer ehemaligen Astronautin, die mittlerweile eher hinter den Kulissen in der Verwaltung tätig ist. Dank ihrer langjährigen Erfahrung im Weltraum erkennt sie allerdings schon bald die drohende Gefahr, außerdem kann angeblich ausgerechnet eine ihrer früheren Missionen dabei behilflich sein, die Riesenkatastrophe zu verhindern. Der Worst Case ist, dass der Mond durch eine mysteriöse Macht aus seiner Bahn geworfen wird und somit gnadenlos auf die Erde herabstürzt. Eine Gruppe rund um die ehemalige Astronautin hat also nur wenige Wochen Zeit, um ein ziemlich übles Unglück zu verhindern. Kurzerhand reist das Team also zum Mond und trifft dort auf eine unbekannte, aber sehr mächtige Macht.

Das Drehbuch zum Film stammt von dem bereits am Drehbuch des Weltuntergangsfilms „2012“ beteiligten Trio Roland Emmerich, Harald Kloser und Spenser Cohen. Man kann also darauf hoffen, dass es in „Moonfall“ ähnlich rasant zugehen wird wie in „2012“. Die Dreharbeiten zu Emmerichs Film beginnen im Herbst, einen offiziellen Kinostarttermin gibt es aber bisher leider noch nicht.

Bild zu Moonfall, Live-Action Eiskönigin, Justice League: Snyder Cut, Mad Max: Furiosa