"Planet der Affen": "ES"-Schauspieler bekommt Hauptrolle

Die Regie übernimmt Wes Ball

von Pierre Lorenz am 25. August 2022

Diese Woche berichtete Deadline von Neuigkeiten zur Produktion des nächsten "Planet der Affen"-Films. Der Blockbuster, bei dem "Maze Runner"-Regisseur Wes Ball zusammen mit Josh Friedman die Inszenierung und Anfertigung des Drehbuchs übernimmt, befindet sich gerade mitten in der Produktionsphase und nun wissen wir auch, wer die Hauptrolle übernehmen soll. Die Rede ist von "ES"-Schauspieler Owen Teague, der nach altbekannter Methode durch Motion Capture die Mimik und Gestik der neuen Hauptfigur übernehmen wird. Leider ist noch nicht klar, in welche Richtung der neue "Planet der Affen" gehen wird, also ob es sich um eine Fortsetzung oder ein Reboot handelt. Wir wissen lediglich vom neuen Hauptdarsteller und dass das Drehbuch bereits abgeschlossen sein soll. In irgendeiner Weise wird es auch mit der Originalvorlage von Pierre Boulles Romanadaption aus dem Jahre 1968 zu tun haben. Im Gegensatz zu vielen anderen Ablegern des "Planet der Affen"-Franchise konnte man 2011 die Filmreihe mit "Planet der Affen: Prevolution" halbwegs ordentlich neustarten und so sprechen sich viele Fans beim kommenden "Planet der Affen"-Film für eine Art Reboot aus. Wes Ball wiederum lies auf Twitter verlauten, dass der von Andy Serkis gespielte Caesar weiterhin eine Rolle spielen wird. Wir sind auf jeden Fall gespannt und freuen uns auf weitere Informationen zum neuen Film. 

Bild zu Planet der Affen 4, King Kong Serie, The Batman 2, The Last of Us© 20th Century Fox