Zensur bei Disney+?

Diese Filme sind betroffen

von Pierre Lorenz am 26. April 2019

Ende dieses Jahrs kommt endlich der neue Streamingdienst Disney + auf den Markt. Dabei

werden nicht nur die großangekündigten neuen Projekte wie The Mandalorian und mehrere

Marvel Serien zu sehen sein, sondern natürlich auch die alten Filmklassiker. Derzeit

kursieren allerdings Gerüchte, dass Disney bei einigen älteren Filmen nur eine zensierte

Version der Klassiker veröffentlichen werde.

Sicherlich darunter fallen wird der bereits 1946 erschienene Film Onkel Remus Wunderland,

der aber den Wenigsten von euch ein Begriff sein wird. Grund dafür soll eine

verherrlichende Darstellung der Sklaverei sein.

Ein weiterer, deutlich bekannterer Fall ist Dumbo - der fliegende Elefant. Konkret soll es hier

um eine Szene gehen, in der eine Gruppe Krähen dem Protagonisten Dumbo eine Feder

leiht, mit der er fliegen kann. Problematisch ist dabei zum einen der afroamerikanische

Akzent der Krähen und zum anderen der Name des Anführers Jim Crow, der verblüffende

Ähnlichkeit mit dem gleichnamigen im 19. Jahrhundert gebräuchlichen Stereotyp eines

weniger intelligenten Afroamerikaners hat.

Ob sich diese Gerüchte am Ende allerdings auch als richtig herausstellen bleibt noch

abzuwarten, allerdings ist es aufgrund des familienfreundlichen Images von Disney ziemlich

wahrscheinlich.