„Thor 4“: Chris Pratt wird als Guardian in Erscheinung treten

Ein weiterer Kollege ist ebenfalls für den MCU-Film im Gespräch

von Pierre Lorenz am 17. November 2020

Erst vor Kurzem freuten sich viele Fans über die Nachricht, dass Chris Pratt für „Thor: Love And Thunder“ engagiert wurde. Nun verdichten sich die Hinweise, dass er nicht der einzige Guardian sein könnte, der dem Avenger-Kollegen Thor einen Besuch abstattet. Wie The Direct berichtet, wurde Vin Diesel kürzlich am Flughafen von Sydney gesichtet. Da der vierte „Thor“-Film ebenfalls in Australien gedreht wird, ist es nicht unwarhscheinlich, dass dieser in seiner Rolle als Groot ebenfalls mit dabei sein wird. Logisch wäre es zumindest, denn am Ende von „Avengers: Endgame“ sieht man Thor und die Guardians gemeinsam den Schauplatz in Richtung neues Abenteuer verlassen. Das deckt sich auch mit einer Aussage von Diesel Anfang des Jahres, in der er verriet, dass Regisseur Taika Waititi fest mit einem Auftritt des Guardian-Gespanns rechnet. Die MCU-Fans wird es freuen, denn die Chaostruppe rund um Rocket, Star-Lord, Groot und Co. wird ansonsten erst in „Guardians Of The Galaxy 3“ zu sehen sein. Wir sind auf jeden Fall gespannt, wie Taika Waititi den laut eigener Aussage verrücktesten MCU-Film überhaupt gestalten wird und freuen uns auf das Release am 10. Februar 2022.