"Aquaman And The Lost Kingdom": James Wan liefert Hinweise auf die Handlung

Die Dreharbeiten sind mittlerweile gestartet

von Pierre Lorenz am 29. Juni 2021

Nachdem wir seit Kurzem wissen, dass das kommende "Aquaman"-Sequel den Namen "Aquaman And The Lost Kingdom" tragen wird, postete Regisseur James Wan in den sozialen Medien einen weiteren Hinweis auf die Handlung des Films. Wie wir bereits berichteten, wird es in "Aquaman 2" dem Titel nach höchstwahrscheinlich um das verschwundene siebte Königreich gehen. In Zusammenhang mit Wans Post vom Set, der gleichzeitig auch den Drehbeginn des DC-Sequels markiert, und dem auf der Klappe zu sehenden "Necrus" nimmt die Story nun langsam aber sicher konkretere Züge an. Necrus ist sicherlich ein Hinweis auf die gleichnamige atlantische Stadt, die nur unregelmäßig und niemals an derselben Stelle aus den Meeren auftaucht. Diese Stadt hat auch einen bösartigen Herrscher namens Mongo, für den wir uns den im April verpflichteten "Game Of Thrones"-Bösewicht Pilou Asbæk hervorragend vorstellen können. Wir freuen uns auf jeden Fall, dass die Dreharbeiten nun gestartet sind und blicken gespannt dem Release am 15. Dezember 2022 entgegen. 

Bild zu Transformers 7: Rise of the Beasts, John Wick 4, Doctor Strange 2, Kill Bill 3© Warner Bros. / DC