"Doctor Strange 2", "Black Panther 2" und Co.: Disney verschiebt zahlreiche Filme

"Indiana Jones 5" erscheint sogar fast ein ganzes Jahr später

von Pierre Lorenz am 18. Oktober 2021

Man hätte fast meinen können, dass die Zeit der großangelegten Filmverschiebungen langsam, aber sicher ein Ende gefunden hat. Leider ist dem nicht so, denn zumindest Disney verschiebt eine ganze Reihe neuer Filme nach hinten. Betroffen sind unter anderem die MCU-Blockbuster "Doctor Strange in the Multiverse of Madness" und "Black Panther: Wakanda Forever". Während ersterer nun statt im März am 04. Mai 2022 erscheint, müssen sich Fans bei "Black Panther" noch zwei Monate länger, also bis zum 09. November, gedulden. Deutlich härter trifft es Fans von "Indiana Jones 5". Die Fortsetzung mit Hauptdarsteller Harrison Ford erscheint nun nicht mehr im Sommer 2022, sondern erst am 29.06.2023, also knapp ein ganzes Jahr später als zuletzt geplant. Weitere neue Starttermine sind "Thor: Love and Thunder" am 06. Juli 2022, "The Marvels" am 15. Februar 2023 und "Ant-Man and the Wasp: Quantumania" am 26. Juli 2023. Als Grund gibt Disney diverse Verzögerungen bei der Produktion an. Das betrifft natürlich vor allem die Marvel-Filme, die bekanntermaßen zusammenhängen und aufeinander aufbauen. 

Bild zu Spider-Man: No Way Home, Matrix 4, Black Panther 2, John Wick Serie, Batgirl© Disney