The Rock wird nicht bei "Fast and Furious 9" dabei sein

Dennoch scheint der Abschied nicht für immer zu sein

von Robin Klaiber am 2. Februar 2019

In einem MTV Interview vergangene Woche bestätigte Dwayne The Rock Johnson, dass er im neunten Teil der Fast and Furious Reihe nicht mitwirken werde. Ein Schock für alle Fans, schließlich mischt Fanliebling The Rock seit Fast 5 in jedem Teil mit und hat keinen unerheblichen Anteil daran, dass die Fast & Furious Reihe immer wieder bahnbrechende Einnahmen erzielt. The Rock hat ohnehin alle Hände voll zu tun mit dem kommenden Fast & Furious Spin-Off Hobbs & Shaw über die gewaltige fünfköpfige samoanische Tunerfamilie, wie man in mehreren Instagram Posts sehen kann. Unter anderem dazu gehören werden übrigens WWE Star Roman Reigns und American Football Spieler Josh Mauga. Auf der Gegenseite wird außerdem Action Star Jason Statham zu sehen sein. Weil also die Vorbereitungen für den baldigen Drehstart von Hobbs & Shaw am 01. August 2019 bereits auf Hochtouren laufen, bleibt laut Johnson kein freier Platz im Terminkalender für Fast & Furious 9. Zur Erleichterung einiger Fans fügt er aber hinzu, dass es nicht ganz unwahrscheinlich sei, dass er ab dem zehnten Teil wieder mitmischen werde. Schließlich gebe es ja auch noch die ein oder andere ungeklärte Differenz zwischen Johnsons Charakter Hobbs und Dom, gespielt von Vin Diesel.