Nach Riesenerfolg: „König der Löwen 2“ ist in Planung

Star-Regisseur Jon Favreau ist allerdings nicht mehr mit an Bord

von Pierre Lorenz am 1. Oktober 2020

Laut einem Bericht des US-Magazins Deadline ist ein neuer „König der Löwen“-Film in Arbeit. Zur Überraschung vieler Fans wird Jon Favreau allerdings nicht mehr mitmischen, stattdessen wird „Moonlight“-Autor Barry Jenkins die Regie übernehmen. Genauere Informationen zur Handlung kursieren derzeit nicht, klar ist jedoch, dass zum einen wieder auf fotorealistische Tiere gesetzt wird und zum anderen, dass Jeff Nathanson erneut als Drehbuchautor verpflichtet wurde. Nach übereinstimmenden Medienberichten deutet außerdem alles darauf hin, dass der neue Film eine Mischung aus Prequel und Sequel werden soll. Teilweise soll es um die Vorgeschichte von Mufasa, teilweise aber auch um die Geschehnisse nach dem Originalfilm gehen. Ob das gemeinsam mit dem namhaften Cast um Donald Glover, Chiwetel Ejiofor, John Oliver, Beyoncé Seth Rogen und Co. realisiert werden soll oder nicht, steht aber derzeit aber noch in den Sternen. Auch ein potentieller Produktionsstart ist angesichts der unklaren Situation auf dem Filmmarkt noch nicht abzusehen. Laut Deadline soll „König der Löwen 2“ natürlich höchste Priorität haben, zum anderen ist es aber auch so, dass Jenkins noch einen vollen Terminkalender und andere Projekte in der Pipeline hat. Vor allem die Post-Produktion wird ähnlich wie im ersten Teil einen nicht unerheblichen Teil ausmachen, weswegen wir nicht vor einem Release Mitte 2022 rechnen.

© Disney