"Planet der Affen": Kommender Film könnte eine Trilogie einleiten

Wes Ball plant eine Fortsetzung der bisherigen Story

von Pierre Lorenz am 22. Juni 2022

Seit einigen Jahren arbeitet "Maze Runner"-Regisseur Wes Ball an einem neuen "Planet der Affen"-Film. Wie ScreenRant berichtet, soll Disney nicht nur einen Film, sondern direkt eine ganze Trilogie für das Franchise im Sinn haben. 2011 wurde bereits durch Rupert Wyatt und seinen Film "Planet der Affen: Prevolution" der Grundstein für eine Trilogie gelegt, die Matt Reeves mit zwei Nachfolgern 2014 und 2017 fortsetzte. Die drei Filme wurden von der Kritik gelobt, vor allem die visuellen Effekte und Hauptdarsteller Andy Serkis stachen hervor. Wie es nun heißt, wird die neue Trilogie von Wes Ball mehr oder weniger unmittelbar an die drei Filme anschließen. Das Drehbuch für den ersten Ableger sei bereits kurz vor der Fertigstellung. 

Für die Inszenierung von "Planet der Affen" ist Ball angeblich sogar von der Comic-Verfilmung "Harbinger" zurückgetreten, wie Deadline berichtet. Sowohl zum Inhalt, als auch bezüglich eines Startdatums schweigen die Verantwortlichen noch. Wir sind aber sehr zuversichtlich, dass wir bald weitere, offizielle Neuigkeiten vermelden können. 

Bild zu Der Herr der Ringe: Die Ringe der Macht, Planet der Affen 4, Dune 2© 20th Century Fox