Neues Netflix Projekt: Diese erfolgreiche Roman-Vorlage wird verfilmt!

Angeblich ist das Drehbuch bereits fertig

von Pierre Lorenz am 26. September 2019

Der überaus erfolgreiche Science Fiction Roman „Good Morning, Midnight“ wird nun in

einem neuen Netflix Projekt in Kooperation mit einem Hollywood Superstar verfilmt werden.

Kein geringerer als George Clooney wird bei dem neuen Projekt zum einen Regie führen und

gleichzeitig in eine der Hauptrollen schlüpfen. Laut dem Magazin Deadline ist das Drehbuch

von Mark L Smith auch schon fertig geschrieben und die Produktionsfirma Smokehouse

deren Inhaber Clooney ist, wartet nun auf den Produktionsstart im Oktober.

Inhaltich geht es in Lily Brook-Daltons Roman um die Geschichte zweier Wissenschaftler und

ihren Schicksalen. Augustine, gespielt von Clooney, ist auf der Suche nach der Frage der

Unendlichkeit. Als es in seiner Forschungsstation am Nordpol zu einem Zwischenfall kommt,

lässt er alle evakuieren und entschließt sich, als einziger zurückzubleiben. Kurz darauf trifft

er das mysteriöse Mädchen Iris, mit der er sich fortan auf einem Fleck abgeschieden von der

Außenwelt zurechtfinden muss.

Auf der anderen Seite wird das Schicksal der Astronautin Sullivan thematisiert, die mit ihrem

Team den Planeten Jupiter erkundet hat und nun zurück zur Erde kehren sollte. Allerdings

verlieren sie den Kontakt zur Erde und scheinen nun in den Weiten des Weltalls verloren zu

sein.

Alle, die mit der durchaus spannenden Thematik etwas anfangen können, müssen sich

angesichts des Produktionsstarts aber mindestens noch bis Herbst nächsten Jahres

gedulden.