"The Amazing Spider-Man 3": Andrew Garfield spricht über Rückkehr

Große Hoffnung auf einen erneuten Auftritt sollte man aber nicht haben

von Pierre Lorenz am 1. März 2022

Nach "Spider-Man: No Way Home" und der gigantischen Multiversumsgeschichte scheint alles möglich. Besonders Andrew Garfield wollen nun viele wieder als Amazing Spider-Man sehen, weswegen die Frage nach einem möglichen dritten Teil mit ihm in der Hauptrolle nicht allzu weit hergeholt ist. In einem Gespräch mit "Variety" sprach der 38-jährige über genau dieses Szenario und gab, wie erwartet, direkt Entwarnung. Selbstverständlich wisse er auch, dass seine Glaubwürdigkeit seit seinem letzten Auftritt etwas gelitten habe, aber er sage dennoch die Wahrheit. Er antwortete damit auch auf einen Social Media-Trend, dessen Inhalt ein möglicher "The Amazing Spider-Man 3" ist. Ob seine Absage auch einen Auftritt in einer Nebenrolle mit Tom Holland beinhalte, ließ Garfield allerdings noch offen. So oder so werden wir in Zukunft noch viel von der freundlichen Spinne aus der Nachbarschaft hören, schließlich sind noch drei Filme mit Tom Holland in Entwicklung.

Bild zu The Amazing Spider-Man 3, Fast & Furious 10, Daredevil, Iron Heart© Sony