„Wonder Woman 3“: Dritter Ableger bereits kurz nach Release von „Wonder Woman 1984“ verkündet

Auch Patty Jenkins ist wieder mit an Bord

von Pierre Lorenz am 27. Dezember 2020

Nach dem für viele eher ernüchternden aber finanziell durchaus sehenswerten Kinostart von „Wonder Woman 1984“ gibt es nun schon Neuigkeiten über eine geplante Fortsetzung. Pläne für einen dritten Teil scheinen die Verantwortlichen aber nicht vom Box-Office-Erfolg abhängig gemacht zu haben, sondern von den phänomenalen Streaming-Abrufen bei HBO Max. Wie der WarnerMedia-Verantwortliche Andy Forsell bestätigt, habe „Wonder Woman 1984“ nach dem Release die Erwartungen in jeglicher Hinsicht übertroffen, und es mache auch nicht den Anschein, dass sich das sich dieser Trend umkehren wird. Mit der Ankündigung von „Wonder Woman 3“ kehren übrigens auch Hauptdarstellerin Gal Gadot, sowie Regisseurin und Drehbuchautorin Patty Jenkins zurück. Vor allem letzteres könnte den einen oder anderen überraschen, denn im HBO Max-Streit zwischen den Filmemachern und Warner Bros. stand sie eher auf der Seite der Filmemacher. Außerdem ist sie bereits mitten in der Produktion von „Star Wars: Rogue Squadron“, was nun auch kein kleines Projekt ist. Wann genau „Wonder Woman 3“ erscheinen wird, ist noch völlig unklar, zumindest Kinogänger können sich aber schon auf das Release freuen.