"Rick and Morty": Erstes Spin-Off wurde angekündigt

Die Serie soll zehn Episoden umfassen

von Pierre Lorenz am 19. Mai 2022

Es gibt kaum eine Animationsserie, die so viele Anhänger für sich verbuchen kann wie "Rick and Morty". Die seit 2013 laufende Serie hat insgesamt fünf Staffeln mit 51 Episoden und es ist kein Ende in Sicht. Bislang gab es allerdings noch kein Spin-Off des Erfolgshits, doch das wird sich schon bald ändern. Wie der Hollywood Reporter berichtet, soll der US-Sender Adult Swim eine Spin-Off-Serie namens "Rick and Morty: The Anime" in Auftrag gegeben haben. Für das neue Projekt verantwortlich sein wird Takashi Sano, der bereits bei zahlreichen Anime- und Manga-Produktionen involviert war. Auch die beiden Anime-Kurzfilme "Rick and Morty vs. Genocider" und "Summer Meets God (Rick Meets Evil)" entstanden unter seiner Leitung. Thematisch soll sich die geplante Serie nicht allzu weit vom Original entfernen. Es wird also weiterhin zahlreiche Multiversums-Abenteuer geben, nur eben in einem anderen Stil. Dennoch betont Takashi Sano, dass die kommende Serie im Großen und Ganzen für sich stehen wird. Leider gibt es weder einen Starttermin bei Netflix, noch weiterführende Informationen zur Serie. Wir halten euch aber wie immer auf dem Laufenden.

Bild zu Aquaman 2: The Lost Kingdom, Dune 2, Rick & Morty Spin-off