Spongebob Schwammkopf Kinostart abgesagt!

„Spongebob“-Film startet direkt im Premium VOD statt im Kino

von Pierre Lorenz am 23. Juni 2020

Eigentlich sollte “Spongebob Schwammkopf: Eine schwammtastische Rettung“ nach aktuellem Stand im August in den Kinos anlaufen. Wie sich nun herausstellte ist der Kinostart aber geplatzt da sich der Verleih Paramount Pictures dazu entschlossen hat diesen Film direkt via premium Video-On-Demand verfügbar zu machen, wann genau steht allerdings noch nicht fest. Allerdings wird er wohln bereits Anfang 2021 dann exklusiv beim Streaming-Service “CBS All Access” zu sehen sein. Das verwundert nicht, denn CBS All Access konzentriert sich bereits ohnehin auf familienfreundliche Unterhaltung und wird vor allem den Content von Nickelodeon, Comedy Central, MTV und vielen weiteren beinhalten. Inhaltlich geht es bei “Spongebob Schwammkopf: Eine schwammtastische Rettung“ natürlich wieder um die Abenteuer des gelben Schwamms und seinem Freund Patrick. Diese haben ihren Heimatort Bikini Bottom verlassen und sind auf dem Weg nach Atlantic City, um Spongebobs Hausschnecke Gary aus den Fängen des bösen König Poseidon zu befreien.

Mit dem Release von „Eine schwammtastische Rettung“ ist der Film nach „Trolls World Tour“, „Scoob“ und „Artemis Fowl“ der nächste größere Film, der die Kinoleinwand überspringt und direkt bei einem Streamingdienst landet.