„Ant-Man 3“: Eine Besetzung für die Figur des Kang ist gefunden

Der Avengers-Kontrahent könnte in die Fußstapfen von Thanos treten

von Pierre Lorenz am 15. September 2020

Jonathan Majors ist vor allem durch seine Rolle als Atticus Freeman in der Serie „Lovecraft Country“ bekannt geworden. Der kommende „Ant-Man 3“ könnte die noch junge Karriere des 31-Jährigen aber nochmal auf ein anderes Level heben, denn wie Deadline berichtet, könnte Majors in dem Film die Rolle des Schurken und potentiellen neuen Super-Bösewichts “Kang, der Eroberer” übernehmen. Für diejenigen, die Kang nicht kennen, haben wir eine kurze Zusammenfassung vorbereitet: Mit bürgerlichem Namen heißt Kang eigentlich Nathaniel Richards, allerdings ist er eine Art Zeitreisender und besitzt deshalb viele verschiedene Identitäten, darunter zum Beispiel Rama-Tut, Immortus und iron Lad. Der Beiname „der Eroberer“ kommt auch nicht von ungefähr, denn Kang hat nichts Geringeres als die Herrschaft über Raum und Zeit im Sinn. Gemäß den Comics stammt der Super-Schurke aus dem 31. Jahrhundert, weshalb er sein Wissen über die Zukunft geschickt nutzt, um sich weniger entwickelte Völker zum Untertanen zu machen. Seinen ersten Auftritt hatte der von Stan Lee und Jack Kirby geschaffene Bösewicht im Jahre 1963 unter seinem Namen Rama-Tut in den „Fantastic Four“-Comics. Gerüchten zufolge könnten in Phase 4 seine stärksten Widersacher die sogenannten Young Avengers rund um Ant-Mans Tochter Cassie Lang werden, allerdings fehlen hierzu noch belastbare Informationen. Ein genaues Erscheinungsdatum zu „Ant-Man 3“ ist bisher leider noch nicht bekannt.