„Harry Potter“-Serie in Arbeit!

Könnte jetzt ein Fantraum wahr werden?

von Pierre Lorenz am 26. Januar 2021

Das „Harry Potter“-Franchise bietet viel Material für neue Projekte, das weiß man nicht erst seit der „Phantastische Tierwesen“-Reihe. Wie die Seite "Hollywood Reporter" nun exklusiv in Erfahrung gebracht hat, wird an einer „Harry Potter“-Realserie in dem altbekannten Universum gearbeitet. Warner Bros. nimmt die Sache komplett selbst in die Hand, befindet sich derzeit aber auch erst in einer sehr frühen Produktionsphase. Glaubt man dem Bericht, so soll sich Warner vorerst nur mit potentiellen Drehbuchautoren getroffen und verschiedene Ideen besprochen haben. Das Ganze hat Warner selbst übrigens auch direkt dementiert, was aber erst einmal nicht bedeutet, dass das in der Regel sehr gut informierte Branchenmagazin "Hollywood Reporter" Unrecht hat. Ein weiterer Hinweis darauf sind ähnliche Berichte der Kollegen von "Variety", die einen vergleichbar vertrauenswürdigen Ruf genießen. Leider kann man zum jetzigen Zeitpunkt natürlich noch keine Aussagen zur Handlung der Serie treffen, es hält sich aber schon seit Längerem das Gerücht, dass sich eine nächste Auskopplung des Franchise um die Schulzeit der sogenannten Rumtreiber rund um James Potter, Sirius Black, Remus Lupin und Peter Pettigrew drehen könnte. Wir fänden das auf jeden Fall ziemlich spannend, aber natürlich ist hinsichtlich der Story noch alles offen – so könnte sich die Serie beispielsweise auch um eine Geschichte drehen, die zwar in der Welt von „Harry Potter“ spielt, aber komplett losgelöst von den Büchern und Filmen ist.

Wir sind auf jeden Fall gespannt, ob und wie die Entwicklung voranschreitet und hoffen bald auf Neuigkeiten zur „Harry Potter“-Serie. Welche Storyline würdet ihr Euch für die Serie wünschen? Fändet ihr eine Geschichte über die Schulzeit der Rumtreiber auch spannend oder wünscht ihr Euch etwas ganz anderes? Schreibt es uns gerne in die Kommentare!

Bild zu Harry Potter Serie, King Kong, Tomb Raider 2, The Batman© Warner Bros.