"Gears of War": Streamingdienst sichert sich Filmadaption

Außerdem ist eine Serie in Planung

von Pierre Lorenz am 8. November 2022

Seit über 15 Jahren gibt es das "Gears of War"-Franchise aus dem Hause Microsoft bereits. Inzwischen hat der beliebte erste Teil aus dem Jahre 2006 zwei Prequels und vier Sequels hervorgebracht. Der letzte Teil mit dem Titel "Gears 5" erschien 2019. Versuche, aus der Spielereihe einen Film zu machen, gab es in der Vergangenheit bereits, jedoch gingen diese nie über die Planungsphase hinaus. 2007 hatte sich New Line Cinema etwa die Rechte an einer Adaption gesichert, zuletzt gab es 2019 einen Versuch der Umsetzung. 

Nun hat Netflix sich jüngst die Rechte an der Reihe gesichert und plant Großes. Passend zum 16. Geburtstag der Reihe sollen gleich zwei Projekte in Produktion gehen. Den Anfang soll eine Filmadaption machen, danach soll eine animierte Serie folgen, die für Erwachsene gedacht ist. Netflix lässt sich offen, auf die beiden Projekte noch weitere Filme oder Serien folgen zu lassen. 

Die Handlung spielt sich auf dem Planeten Sera ab und dreht sich um den Protagonisten Marcus Fenix, der ein kampferprobter Soldat und Teil der Gears ist. Er befindet sich mitten im Konflikt unter den menschlichen Bewohnern auf Sera. Außerdem gibt es noch menschenähnliche Echsenwesen namens Locust, die plötzlich die Menschen angegriffen haben und nun von ihnen bekämpft werden – insbesondere von den Gears.

Offizielle Ankündigungen zum Cast bleiben noch aus, allerdings könnte möglicherweise kein Geringerer als Dwayne Johnson die Hauptrolle übernehmen. Das passt nicht nur körperlich ganz gut, sondern wurde von ihm persönlich Anfang des Jahres angeteast. Er sprach davon, dass noch dieses Jahr eine Videospiel-Adaption angekündigt wird, auf die er sich sehr freue und die er selbst jahrelang gespielt habe. Außerdem spricht dafür, dass es in dem Gespräch um Xbox-Spiele ging, was auf "Gears of War" zuträfe. Ein weiterer Kandidat, der aktuell gehandelt wird, ist Drax-Schauspieler Dave Bautista, der ebenfalls in der Vergangenheit seine Vorfreude auf eine Verfilmung zum Ausdruck brachte.

Welche Teile der Handlung genau verfilmt werden ist noch nicht klar, wir hoffen schon bald auf weitere Informationen.

Bild zu John Wick: Ballerina, Star Wars: The Acolyte, Spider-Man: Across the Spider-Verse