Das Geheimnis des Erfolgs von John Wick

Action, Keanu Reeves und eine gefährliche Welt: Das ist die John Wick Reihe

von Tom Hartig am 28. März 2023

John Wick ist eine legendäre Figur in der Welt der Actionfilme. Er wird von Keanu Reeves gespielt und ist ein Auftragskiller im Ruhestand, der nach dem Tod seines geliebten Hundes, den er von seiner kürzlich verstorbenen Frau geschenkt bekommen hat, gezwungen ist, in sein gewalttätiges Leben zurückzukehren. Das John Wick-Franchise hat sich zu einer der erfolgreichsten und beliebtesten Actionfilmserien aller Zeiten entwickelt. Bisher wurden vier Filme veröffentlicht und weitere Projekte sind in Arbeit. In diesem Artikel werden wir die Gründe für den Erfolg der John-Wick-Reihe untersuchen und herausfinden, was die Filme für das Publikum auf der ganzen Welt so attraktiv macht.

Der erste Film: Ein Überraschungshit

Der erste John Wick-Film wurde 2014 unter der Regie von Chad Stahelski und David Leitch veröffentlicht. "John Wick" war ein Überraschungshit und spielte weltweit über 88 Millionen Dollar ein. Er erzählt die Geschichte von John Wick, einem ehemaligen Auftragskiller, der zurück in die gewalttätige Welt seiner Vergangenheit gezogen wird, als eine Gruppe russischer Gangster in sein Haus einbricht. Sie stehlen sein geliebtes Auto und töten seinen Hund, der das letzte Geschenk seiner Frau war, die vor kurzem verstorben ist. Die Handlung ist einfach, aber effektiv, da sie die Figur des John Wick als einen Mann darstellt, der alles verloren hat und nichts mehr zu verlieren hat.

Der Erfolg des ersten Films lässt sich auf eine Reihe von Faktoren zurückführen. In erster Linie sind die Actionszenen des Films einige der besten, die je gedreht wurden. Die Kampfchoreographie ist unglaublich gut gemacht und die Verwendung von praktischen Effekten anstelle von CGI lässt die Action noch realer und lebendiger erscheinen. Der Film profitiert auch von Keanu Reeves' Leistung als John Wick. Reeves ist ein beliebter Schauspieler, der in einigen der kultigsten Filme aller Zeiten mitgespielt hat, darunter "The Matrix" und "Speed".

Bild zu JOHN WICK Trailer Deutsch German [HD]

Die John Wick Sequels: Auf dem Erfolg aufbauen

Nach dem Erfolg des ersten Films wurden drei Fortsetzungen veröffentlicht: "John Wick: Kapitel 2" im Jahr 2017, "John Wick: Kapitel 3 - Parabellum" im Jahr 2019 und "John Wick: Kapitel 4" im Jahr 2023. Auch diese Filme waren kommerzielle Erfolge und spielten weltweit erst über 171 Millionen Dollar, dann über 326 Millionen Dollar ein und "John Wick 4" scheint aktuell mit seinem Rekordstart die stetig steigenden Zahlen noch einmal zu übertrumpfen.

Die Fortsetzungen bauen auf dem Erfolg des ersten Films auf, mit noch aufwändigeren Actionszenen und einer erweiterten Welt. In "John Wick 2" ist John Wick erneut gezwungen, seinen Ruhestand zu verlassen, um seine Schulden bei einem italienischen Mafiaboss zu begleichen. Der Film führt auch neue Charaktere ein, darunter einen rivalisierenden Auftragskiller namens Cassian, gespielt von US-Rapper Common.

Bild zu JOHN WICK 2 Trailer German Deutsch (2017)

"John Wick 3: Parabellum" geht sogar noch einen Schritt weiter: John Wick ist auf der Flucht vor allen Auftragskillern der Welt, nachdem er von der Hohen Kammer, dem Führungsgremium der Auftragskillerzunft, für "exkommuniziert" erklärt wurde. Der Film bietet einige der aufwändigsten Actionszenen der Reihe, darunter eine spannende Kampfsequenz in einem gläsernen Raum und eine Verfolgungsjagd zu Pferd durch die Straßen von New York City.

Bild zu JOHN WICK 3 Trailer German Deutsch (2019)

"John Wick 4" bietet mit satten 2 Stunden und 49 Minuten Lauflänge die meiste Action bisher. Die Reise führt ihn dabei von New York über Osaka und Berlin nach Paris. Es gilt für John, sich wieder einen Platz in einer Killer-Familie zu sichern um sich in einem finalen Duell mit dem Hohe-Kammer-Vertreter Marquis de Gramont (Bill Skarsgård) seine Freiheit erkämpfen zu können.

Bild zu JOHN WICK 4 Alle Trailer & Filmvorschau German Deutsch (2023)

Was macht John Wick so reizvoll?

Die John Wick-Reihe ist aus mehreren Gründen unglaublich populär geworden. In erster Linie sind die Actionszenen in den Filmen einige der besten, die jemals auf Film gebannt wurden. Die Kampfchoreografie ist unglaublich gut gemacht und die Verwendung von praktischen Effekten anstelle von CGI lässt die Action realer wirken.

Ein weiterer Grund für den Erfolg ist das World-Building. Die John-Wick-Filme spielen in einer Welt von Auftragskillern mit einem komplexen und komplizierten System von Regeln und Hierarchien. Diese Welt wird dem Publikum auf eine Art und Weise präsentiert, die sowohl fesselnd als auch unterhaltsam ist, so dass die Zuschauer begierig darauf sind, mehr über die Welt und die Figuren, die sie bewohnen, zu erfahren.

Außerdem kann die Reihe mit einem hervorragenden Cast aufwarten: Neben wiederkehrenden Figuren wie Ian McShane als Winston, Laurence Fishburne als Bowery King oder den kürzlich verstorbene Lance Reddick als Charon sehen wir unter anderem Willem Dafoe, Halle Berry, Donnie Yen, Bill Skarsgard, Angelica Huston, Alfie Owen-Allen, Ruby Rose, Scott Adkins, Peter Stormare und viele andere bekannte Schauspielgrößen mehr in faszinierenden Nebenrollen..

Aber der vielleicht wichtigste Grund für die Anziehungskraft des Franchise ist Keanu Reeves selbst. Reeves hat sich zu einem der beliebtesten Schauspieler Hollywoods entwickelt und seine Darstellung von John Wick hat diesen Status nur noch verstärkt. Reeves bringt eine Körperlichkeit und Intensität in die Rolle ein, die in Actionfilmen selten ist. Reeves ist auch so etwas wie eine kulturelle Ikone geworden, denn Fans auf der ganzen Welt sind von seinem entspannten Auftreten und seiner Freundlichkeit abseits des Bildschirms angetan. Der Schauspieler wurde für seine Großzügigkeit gelobt, sowohl mit seiner Zeit als auch mit seinem Geld. Sein bescheidenes und liebenswürdiges Auftreten hat ihm viele Fans eingebracht.

Die Zukunft des Franchise

Mit vier bereits veröffentlichten Filmen sieht die Zukunft der John Wick-Reihe rosig aus. Die Fans warten schon sehnsüchtig auf weitere Geschichten aus dem Franchise. Zusätzlich zu den Filmen hat die John Wick-Reihe auch eine Reihe von Spin-off-Projekten hervorgebracht, darunter eine Comic-Serie, ein Videospiel, einen Film namens "Ballerina" mit Ana de Armas in der Hauptrolle sowie eine Prequel-Serie rund um den jungen Winston und Charon und die Gründung des "Continental". Diese Ableger tragen dazu bei, die Welt von John Wick zu erweitern und die Fans weiter bei der Stange zu halten.

Die John Wick-Reihe hat sich dank der spannenden Actionszenen, der komplexen Welt und der ikonischen Darstellung von Keanu Reeves als John Wick zu einer der beliebtesten Actionfilmreihen aller Zeiten entwickelt. Dank der Spin-offs können sich die Fans der Reihe in den kommenden Jahren auf viele neue Geschichten freuen – auch wenn die meisten wohl vor allem auf "John Wick 5" warten dürften. Das Ende des vierten Teils hat zumindest viele Diskussionen losgetreten, wie ein "John Wick: Kapitel 5" aussehen könnte. Wir sind gespannt, was die Zukunft für Keanu Reeves und uns bereit hält.

Dieses Video könnte dir gefallen

Bild zu JOHN WICK: Ballerina (2025) Filmvorschau