„Spider-Man 3“: Werden Tobey Maguire, Andrew Garfield und Tom Holland gemeinsam vor der Kamera stehen?

Und kann man dem Gerücht Glauben schenken?

von Pierre Lorenz am 15. Oktober 2020

Dürfen wir uns im kommenden „Spider-Man“ auf mehr als einen Peter Parker freuen? Nach der Bekanntgabe von Jamie Foxx, der in seine Rolle als Electro zurückkehrt, ranken sich nun noch wildere Gerüchte um den kommenden „Spider-Man 3“. Wie die in letzter Zeit relativ zuverlässige US-Seite Fandomwire berichtet, werden Andrew Garfield und Tobey Maguire am Ende des Films auftauchen, um Tom Hollands Spider-Man zu helfen seine Widersacher zu besiegen. Glaubt man außerdem Variety, dann wird auch Benedict Cumberbatch als Doctor Strange im neuen Spidey-Film zu sehen sein. Mittlerweile hat sich Sony auch zu den Gerüchten rund um Toby Maguire und Andrew Garfield geäußert und konnte nicht bestätigen dass diese Casting News wahr ist. Allerdings haben sie sie auch nicht dementiert. Es bleibt weiterhin spannend und es wäre auf jeden Fall ein unglaubliches Kino-Spektakel.

© Sony Pictures Entertainment