"Spider-Man: No Way Home": Kehrt der grüne Kobold endlich zurück?

Des Weiteren bestätigt Emma Stone die Rückkehr ihrer Figur Gwen Stacy

von Pierre Lorenz am 1. Juni 2021

Die Gerüchte rund um den kommenden "Spider-Man: No Way Home" verdichten sich immer weiter. Die neueste Nachricht dürfte viele Fans freuen, denn Collider-Redakteur Jeff Sneider kündigte in seinem Podcast die Rückkehr von Willem Dafoe an. Dieser spielte im ersten "Spider-Man" mit Tobey Maguire die Figur Norman Osborne, später auch unter seinem Bösewicht-Namen Grüner Kobold bekannt. Angeblich soll er dann auch in Zukunft die Sinister Six anführen, die zusätzlich aus Electro, Doctor Octopus, Sandman, Rhino und Lizard bestehen. Offiziell bestätigt ist der Auftritt des 65-jährigen noch nicht, weswegen man noch etwas vorsichtig mit voreiligen Schlüssen sein sollte. Wer aber definitiv bestätigt ist, ist Emma Stone. Diese antwortete auf die hartnäckigen Gerüchte rund um ihre Figur Gwen Stacy aus "The Amazing Spider-Man 2" tatsächlich mit einer Bestätigung. Gwen Stacy ist sozusagen das Gegenstück zu Mary-Jane, nur eben in den "Amazing Spider-Man"-Filmen.

Eine letzte Neuigkeit zum MCU-Abenteuer stammt aus einem Interview mit Sony Pictures, wo erstmals offiziell verkündet wurde, dass "Spider-Man: No Way Home" die Ankunft des Superhelden im Spider-Verse markieren wird. Der Vertrag zwischen Marvel und Sony sieht außerdem insgesamt drei Solofilme, drei Nebenauftritte in MCU-Filmen sowie die Option auf einen weiteren Auftritt vor. Die Solofilme sind mit "Homecoming", "Far From Home" und "No Way Home" abgedeckt, genauso wie die Auftritte in "Civil War", "Infinity War" und "Endgame" – es bleibt also noch ein Auftritt, der sehr wahrscheinlich im kommenden "Doctor Strange and the Multiverse of Madness" sein wird. Danach wird Tom Holland das MCU wohl oder übel hinter sich lassen müssen, damit Sonys Spider-Verse endlich in die Vollen gehen kann. "Spider-Man: No Way Home" erscheint am 16. Dezember 2021 in den Kinos. 

Bild zu Thor 4: Love and Thunder, Jurassic World 3, John Wick 4, Spider-Man 3: No Way Home© Marvel