Casting Updates für die Spider-Man Noir Serie

Die Serie soll im New York der 1930er Jahre spielen

von Jonas Reichel am 11. Juli 2024

Amazons "Spider-Man Noir"-Serie macht weiter Fortschritte: Jetzt wurde eine Reihe neuer Darsteller für das Projekt bestätigt.

Zum einen wäre das "The Banshees of Inisherin"-Darsteller Brendan Gleeson, der laut Variety die Rolle des Bösewichts in "Spider-Man Noir" übernehmen soll. Zum anderen stößt auch Lamorne Norris zum Cast – bekannt für "New Girl" und "Fargo". Norris soll ersten Informationen zufolge den Journalisten Robbie Robertson verkörpern, der "Spider-Man"-Fans bereits ein Begriff sein sollte. Dieser dürfte dann auf einen abgehalfterten Cop – verkörpert von Nicolas Cage – stoßen, der im New York der 1930er Jahre für Recht und Ordnung sorgt.

"Spider-Man Noir" ist eine alternative Version von "Spider-Man" und war bereits in Sonys "Spider-Man: A New Universe" zu sehen. Allerdings wird es sich in der Serie um eine andere Version der Figur handeln. Die Dreharbeiten sollen noch in diesem September beginnen. Veröffentlicht werden könnte die mit Spannung erwartete Serie dann im nächsten Jahr via Amazon Prime Video.