„Bourne“ Fortsetzung mit Matt Damon?

Es gibt neue Hoffnung auf einen sechsten Teil

von Pierre Lorenz am 26. Mai 2020

Lange war es still um Matt Damons Charakter Jason Bourne und die gleichnamige Actionfilmreihe. Im Kino konnte man den ehemaligen CIA-Auftragsmörder zuletzt im Jahre 2016 sehen, davor übernahm Jeremy Renner im Jahre die Figur kurzzeitig im Spinoff „Das Bourne Vermächtnis“. Seitdem ist es mehr oder weniger still geworden um die seit 2002 bestehende Filmreihe. Man hörte immer mal wieder was von einem sechsten Teil, jedoch kam die Arbeit hinter den Kulissen wohl nicht so recht voran. Ausgerechnet der verantwortliche Produzent schürt nun aber neue Hoffnung auf eine Fortsetzung. In einem Interview mit Collider sprach der Produzent Frank Marshall über den aktuellen Status des Projekts und äußerte sich recht optimistisch zur Zukunft des Franchise. Laut eigener Aussage sei das Produktionsteam derzeit auf der Suche nach einem Regisseur und einer neuen Geschichte. Ob Matt Damon dann für den sechsten Teil zurückkehren wird, wollte Marshall leider nicht verraten. Es bleibt jedoch zu hoffen, schließlich merkte man bei dem Spinoff mit Jeremy Renner sowohl hinsichtlich der Kritiken als auch finanziell, dass ein „Bourne“-Film ohne Jason Bourne einfach nicht richtig funktioniert.

Ob wir also jemals einen sechsten Teil sehen werden, hängt maßgeblich davon ab, ob ein fähiger Regisseur und eine mitreißende Story gefunden wird. Zumindest der Produzent scheint da ja guter Dinge zu sein ...

Bild zu Superman vs Black Adam, Bourne 6, Avatar 2© Universal