„Spider-Man 3“: Marvel streut falsche Bilder und Titel

Ein richtiger Titel wurde dennoch enthüllt

von Pierre Lorenz am 25. Februar 2021

Seit einiger Zeit kursieren zahlreiche Gerüchte zu Marvels „Spider-Man 3“ in der Film-Community. Es ist die Rede von einem gigantischen Multiversum mit Auftritten von Andrew Garfield und Tobey Maguire als Spider-Men und Benedict Cumberbatch als Doctor Strange. Marvel scheint nun angesichts der potentiell geleakten Informationen in die Gegenoffensive zu gehen und streut über die Social Media Accounts der Darsteller bewusst Bilder mit falschen Filmtiteln. Bei Tom Hollands Instagram bekommt man beispielsweise ein Bild von ihm mit seinen Co-Stars Zendaya und Jacob Batalon sowie den Titel „Spider-Man: Phone Home“ zu sehen. Auf Zendayas Instagram-Seite das gleiche Spiel: ein Bild der drei Schauspieler mit dem Titel „Spider-Man: Home Slice“. Bei Jacob Batalon – ihr könnt es Euch sicher schon denken – wird ebenfalls ein Bild und ein Titel „enthüllt“, hier mit dem Namen „Spider-Man: Home Wrecker“. Während die Bilder höchstwahrscheinlich tatsächlich aus dem Film stammen, sind die Titel natürlich frei erfunden. Marvel lenkt also geschickt den Fokus von möglichen ersten Hinweisen bezüglich Doc Ock oder Electro zu den ohnehin bestätigten Auftritten der drei Hauptdarsteller. Damit einher geht wahrscheinlich auch die verwirrende Aussage von Tom Holland, dass er nichts von einer Beteiligung von Garfield oder Maguire wisse, wie wir bereits vor wenigen Wochen in unseren News berichteten. Am Mittwoch wurde das Ganze dann zur Freude vieler Fans aufgelöst, denn in einem kurzen Clip wird, nachdem scherzhaft Tom Hollands Angewohnheit zu spoilern aufs Korn genommen wird, der richtige Titel enthüllt: „Spider-Man: No Way Home“. Der dritte „Spider-Man“-Teil erscheint dann voraussichtlich am 16. Dezember 2021.