"Kung Fu Panda 4": Dreamworks arbeitet an Fortsetzung

Im Mittelpunkt steht wieder Po

von Pierre Lorenz am 16. August 2022

Eigentlich war das "Kung Fu Panda"-Filmfranchise nach "Kung Fu Panda 3" aus dem Jahre 2016 so gut wie erledigt. Nach den jüngsten Erfolgen der Netflix-Serie "Kung Fu Panda: Der Drachenritter" scheinen die Verantwortlichen bei Dreamworks nun doch Potential in einem vierten Film zu sehen und verkündeten dies offiziell. Der Film soll voraussichtlich ab März 2024 im Kino laufen und wird nicht mehr von 20th Century Studios, sondern von Universal Pictures vertrieben. Mit dabei ist auch Produzent Peter Hastings, der bei "Kung Fu Panda: Der Drachenritter" ebenfalls involviert war. In der originalen Hauptrolle werden wir dann wieder Jack Black als versierten Kampfsportler Panda Po sehen bzw. hören können. Die genauen Details der Handlung sind jedoch noch nicht bekannt, also auch nicht, ob der Film an "Kung Fu Panda: Der Drachenritter" oder doch an "Kung Fu Panda 3" anknüpft. Wir sind auf weitere Informationen zu "Kung Fu Panda 4" gespannt, der im März 2024 erscheint, und halten euch weiter auf dem Laufenden.