Bald wieder im MCU: „Daredevil“ wird dieses Jahr noch zurückkehren

Aber: Die Marvel Studios müssen erst eine Frist abwarten

von Pierre Lorenz am 3. Juni 2020

Viele Marvel Fans wurden durch die Absetzung von „Daredevil“, „Jessica Jones“ und „Luke Cage“ auf Netflix enttäuscht. Bereits seit November 2018 warten Fans also auf eine Rückkehr von Drew Goddards Serie, nachdem vor allem die erste Staffel von Fans und Kritikern sehr gut aufgenommen wurde. Die Fan-Kampagne „Save Daredevil“ hat nun via Screenrant veröffentlicht, dass lediglich sechs Monate verbleiben, bis die Rechte der Serie nicht mehr bei Netflix, sondern wieder bei Marvel liegen. Der Grund dafür ist ein Vertrag zwischen Marvel und Netflix, der besagt, dass die Charaktere „Daredevil“, „Luke Cage“ und „Jessica Jones“ erst nach zwei Jahren wieder von Marvel verwendet werden dürfen.

Jetzt stellt sich natürlich die Frage, wie Marvel seine zurückgewonnenen Rechte nutzen wird. Eine Möglichkeit wäre, die von Netflix angefangene Serie einfach bei einem hauseigenen Streamingdienst wie Disney+ oder Hulu zu veröffentlichen. Ebenso denkbar wäre ein Reboot der ganzen Serie mit neuen Schauspielern.

Es bleibt wohl erst einmal nichts anderes übrig als abzuwarten und auf offizielle Neuigkeiten zu hoffen.

© Marvel