Nach Ankündigung zu "The Batman": Auch "The Suicide Squad" wird 2021 erscheinen

Ein Auftritt vom Joker und weiteren Schurken ist noch ungewiss

von Robin Klaiber am 31. Januar 2019

Wie wir bereits berichteten schnappte sich Warner Bros den im Streit mit Disney gefeuerten Drehbuchautor und Regisseur James Gunn, um sein Können im DC Universum fortzusetzen. Zu seinem ersten Projekt The Suicide Squad gibt es nun auch ein Veröffentlichungsdatum, nämlich den 06. August 2021. Laut dem Hollywood Reporter wird die The Suicide Squad aber kein direkter Nachfolger des gehypten ersten Teils werden, sondern soll sowohl eine andere Story als auch andere Hauptcharaktere beinhalten. James Gunn, der ja bereits als ehemaliger Regisseur von Guardians of the Galaxy Erfahrung mit hochkarätigen Filmen hat, wird also freie Hand in der Gestaltung haben. Ob wir dennoch Harley Quinn, Deadshot, Captain Boomerang, Killer Croc oder vielleicht sogar den Joker dann im Kino sehen werden, ist noch ungewiss. Ein Gastauftritt ist jedoch nicht ganz unwahrscheinlich. Wir freuen uns auf jeden Fall zu weiteren News aus dem DC Universum, schließlich scheint das Jahr 2021 bereits jetzt mit The Batman und The Suicide Squad ein gutes Jahr für Filmfans zu werden.