Franck Gastambide (Schauspieler/in, geb. 1978)

Vive la France - Gesprengt wird später

Weil die Welt noch nie von Taboulistan gehört hat, greift der langjährige Diktator zu drastischen Werbemaßnahmen: Er will zwei Selbstmordattentäter in einem Flugzeug nach Paris schicken, mit dem sie den Eiffelturm zum Einsturz bringen sollen. Die Wahl fällt auf die ebenso unbedarften wie gutherzigen Ziegenhirten Muzafar (JOSÉ GARCIA, deutsche Synchronstimme: ...

als Kévin

Wilde Hunde

Ein Banküberfall ist voll im Gange. Der Fahrer des Fluchtautos wartet mit laufendem Motor auf der Straße. Plötzlich hört man eine Explosion – und die Ereignisse überschlagen sich. Drei maskierte Männer mit Säcken voller Geld rennen heraus und mit quietschenden Reifen fahren sie los. Doch der Coup geht schief, denn ...

als Manu

Pattaya

Franky und Krimo träumen davon, ihrem tristen Alltag in ihrem Viertel zu entkommen. Ihr Ziel ist Pattaya, der für die wilden Partys bekannte und berüchtigte Badeort in Thailand. Um möglichst billig dorthin zu kommen, haben die beiden Freunde die verrückte Idee, einen Kleinwüchsigen aus der Nachbarschaft für die thailändischen Meisterschaften ...

als Franky

Taxi 5

Gegen seinen Willen wird Spitzen-Cop und Hobby-Raser Sylvain von Paris nach Marseille versetzt, wo er den Auftrag bekommt, der gefürchteten „Italian Gang“ das Handwerk zu legen. Diese stürzt die Stadt seit kurzem ins reinste Chaos, wenn sie nach ihren Juwelierraubzügen in Ferraris kreuz und quer durch Marseille flüchtet. Dem Bürgermeister ...

als Sylvain Marot

Belleville Cop

Baaba Keita (Omar Sy) ist Polizist im multikulturellen Pariser Stadtteil Belleville. Er ist noch nie aus seinem Viertel rausgekommen - ihm gefällt das Leben dort. Seine Freundin Lin (Diem Nguyen) allerdings hat darauf keine Lust mehr. Sie will hinaus in die Welt, auch wegen Baabas dominanter Mutter Zohra (Biyouna), die ...

Schauspieler/in