Jim Sheridan (Regisseur, geb. 1949)

Ein verborgenes Leben

Rose hat die letzten 40 Jahre in einer psychiatrischen Anstalt verbracht. Als Dr. Grene gerufen wird um ihre mentale Unzurechnungsfähigkeit zu bezeugen, stellt dieser schnell fest, dass sie keine gewöhnliche Patientin ist. Getrieben von seiner Faszination für die alte Dame beginnt er, sich mit ihrem Fall auseinanderzusetzen und stößt dabei ...

Regisseur