Es hätte schlimmer kommen können: Mario Adorf

Handlung

In dem Dokumentarfilm blickt der Regisseur Dominik Wessely auf das Leben und die einzigartige Karriere Mario Adorfs und erzählt von seiner Leidenschaft für Theater, Kino, Gesang und das Schreiben von Geschichten. Die Leinwand und die Bühne haben das Leben des 88-jährigen Künstlers, einer der größten deutschen Schauspiel-Stars der vergangenen 60 Jahre, bis heute geprägt. Mario Adorf erzählt in dem Film, wie er seine Rollen ausgesucht hat, was ihn bis heute an der Schauspielerei fasziniert und trifft dabei auf langjährige Wegbegleiterinnen wie Senta Berger und Margarethe von Trotta.

Unsere Videos zum Film

Streaming

Keine Angebote gefunden

Darsteller

Das könnte dir ebenfalls gefallen