Capital C

Handlung

Im Laufe weniger Jahre ist Crowdfunding für unabhängige Kreative zu einem äußerst nützlichen Instrument für die Realisierung origineller Ideen geworden. Ideen, die für große Geldgeber zu verrückt oder riskant wären, um sie zu unterstützen. Mit dem direkten Draht zu potentiellen Konsumenten, die in der Masse oftmals die nötige Bereitschaft aufbringen, für außergewöhnliche Projekte zu spenden, umgehen die jeweiligen Produzenten zugleich auch die Schikanen und Einschränkungen, die mit der Abhängigkeit von gut betuchten Mittelsmännern und Firmen einhergehen. Die Regisseure Jørg Kundinger und Timon Birkhofer haben über mehrere Jahre verschiedene Pioniere des modernen Finanzierungsmodells begleitet und auch weitere Experten und Insider befragt, um in ihrer selbst mittels Crowdfunding realisierten Dokumentation „Capital C“ das Phänomen des digitalen Zeitalters näher zu beleuchten und die Hoffnungen, Chancen und Träume, aber auch die Ängste, Gefahren und Fallstricke aufzuzeigen, die die zunehmend Zuspruch findende Geldbeschaffungsmaßnahme mit sich bringt.

Unsere Videos zum Film

Streaming

powered by

Das könnte dir ebenfalls gefallen