Neue Termine für „Fast and Furious 9“ und Co.!

Auch „A Quiet Place 2“ und „Minions 2“ sind betroffen

von Pierre Lorenz am 11. März 2021

Nachdem viele Filmstudios optimistisch in das Frühjahr 2021 geblickt haben, entschied sich laut Variety mit Universal Pictures nun bereits das erste der großen fünf Major-Studios für teils gravierende Verschiebungen seiner angekündigten Filme. Davon noch am wenigsten betroffen ist der lang erwartete „Fast and Furious 9“. Hier verschiebt sich die Veröffentlichung nur um knapp vier Wochen von Ende Mai auf den 08. Juli 2021. Eine andere Strategie verfolgt Paramount bei John Krasinskis „A Quiet Place 2“, denn hier entschied man sich gar dazu, den Kinostart von September auf den 27. Mai vorzuziehen. Den Platz im Spätsommer bekommt dafür Antoine Fuquas Science-Fiction-Blockbuster „Infinite“ mit Mark Wahlberg, Dylan O’Brien und Rupert Friend zugewiesen und erscheint nun am 09. September 2021. Auf „Top Gun: Maverick“ müssen sich Fans ebenfalls ein wenig länger gedulden, denn hier veranschlagte Paramount eine Verschiebung um knapp zwei Wochen auf den 22. Juli 2021. Am härtesten trifft es bedauerlicherweise „Minions: Auf die Suche nach dem Mini-Boss“, denn hier entschied man sich für ein um fast ein ganzes Jahr verzögertes Release, weshalb ihr Euch die Fortsetzung des extrem erfolgreichen ersten Teils nun erst am 30. Juni 2022 anschauen könnt.